Zurück

Geräumiges Zweifamilienhaus in ruhiger Randlage!

Zusammenfassung

  • Objekt-Nr.1158003
  • Kaufpreis499.000 €
  • Käuferprovision6,25%
  • Wohnflächeca. 160 m²
  • Zimmer5,50
  • Nutzflächeca. 122 m²
  • Grundstückca. 687 m²
  • Anzahl Badezimmer3
  • Anzahl Schlafzimmer4
  • Anzahl Zimmer5,50
  • Baujahr1968
  • BefeuerungsartÖl
  • Einliegerwohnung vorhandenJa
  • Endenergiebedarf [kWh/(m²*a)]251,9
  • EnergieausweistypBedarf
  • Energieausweis gültig bis19.07.2025
  • Energieausweis mit WarmwasserJa
  • EnergieeffizienzklasseH
  • Gäste-WCJa
  • HeizungsartZentralheizung
  • ProvisionspflichtigJa
  • StellplatzartGarage
  • Garagenanzahl2
  • UnterkellertJa
  • VermietetJa
  • Zustandgepflegt
  • Adresse21339 Lüneburg

Objektbeschreibung

Das Ihnen mit dieser Offerte angebotene Objekt wurde im Jahre 1968 in massiver Bauweise erstellt. Es bietet zwei Wohneinheiten, die über den gemeinsamen Hauseingang im Norden erreicht werden. Das Haus ist voll unterkellert und bietet zwei ebenerdige Garagen.

Das Haus wird mit einer 2011 neu installierten Ölzentralheizung (Brennwertkessel) mit Warmwasseraufbereitung beheizt. Das Grundstück ist voll erschlossen mit Strom, Telefon, Internet, Wasser und Abwasser. Es sind zwei Satellitenschüsseln für den TV Empfang installiert.

Das Objekt befindet sich in äußert reizvoller Lage am Rand von Lüneburg in der ruhiger Anliegerstrasse "An der Beeke" (Zone 30), die als Sackgasse ausgebaut ist. Gegenüber des Hauses, im Westen, befindet sich eine große Tierweide mit Pferden, Ponys und Ziegen. Hier wohnen Sie sehr stadtnah und dennoch in einer ländlichen Idylle!

Die Nachbarschaft ist geprägt von einer Wohnbebauung mit Ein- oder Zweifamilienhäusern.

Bitte betrachten Sie die beigefügten Grundrisszeichnungen. Das Objekt ist seit 2016 mit zwei Staffelmietverträgen vermietet.

Die Erdgeschosswohnung (2,5 Zimmer, da Kinderzimmer 9,7 m2 = 1/2 Zimmer) mit großem Keller erwirtschaftet derzeit eine monatliche Nettokaltmiete von 1.040,-- €. Die Nebenkosten, die monatlich vorausgezahlt werden, werden jährlich abgerechnet. Die Heizung verfügt über Verbrauchsablesegeräte.

Das geräumige Wohnzimmer verfügt über ein Stabparkettfußboden und ist sehr licht und hell. Von hier aus gelangt man auf die Südterrasse, die mit Waschbetonplatten ausgelegt ist. Sie ist durch die angrenzende Doppelgarage und den hohen Bewuchs wunderschön uneinsichtig.

Das Badezimmer ist in grau mit weißen Fliesen gehalten und verfügt über Badewanne, Handwaschbecken, WC und separate Dusche. Hier ist derzeit die Waschmaschine angeschlossen.

In den Schlafräumen und im Flur ist eine Teppichauslegeware ausgelegt, die Küche mit angrenzendem Vorratsraum ist praktisch mit beigen Fliesen ausgelegt.

Die Möbel der Einbauküchen und die elektrischen Geräte wurden von Mieterseite eingebracht.

Die Dachgeschosswohnung (3-Zimmer-Wohnung) ist gemütlich und erwirtschaftet derzeit eine Nettokaltmiete von 810,00 € mit einem Staffelmietvertrag seit 2016.

Die beiden Schlafzimmer und das Wohnzimmer sind mit einem Teppichboden ausgestattet, die Küche verfügt über einen hübschen hellen Laminatfussboden.

Das geräumige Vollbad verfügt über ein Handwaschbecken, ein WC, eine Badewanne und eine Dusche (siehe Photo). Hier befindet sich der Waschmaschinenanschluss.

Zur Dachgeschosswohnung gehört ein von außen zu begehender Kellerraum. Auch den Mietern der Dachgeschosswohnung ist ein kleiner Gartenanteil zugeordnet. Vom Flur aus erreicht man mittels einer Ausziehtreppe den ausgedielten Dachboden, der als Staufläche zu nutzen ist.

Leider existiert kein Grundriss des Vollkellers. Hier sind mehrere Nutz- und Abstellräume und die Heizung untergebracht.

Die beiden Einzelgaragen (nebeneinanderstehend) sind ebenfalls vermietet und erwirtschaften monatlich zusammen 70,00 €.

Gern übermitteln wir Ihnen bei näherem Interesse die jeweiligen Mietverträge nebst Nebenkostenabrechnungen.

Das Grundstück ist zu seinen Grenzen hin hoch bepflanzt, teils mit Hecken, teils mit immergrünen Gehölzen. Im hinteren Gartenteil ist Platz für ein kleines Gemüsebeet.

Der Bodenrichtwert per 31.12.2018 für dieses Gebiet weist einen Wert pro m2 bei einem 800 m2 großen Grundstück von 310,00 € aus. Es handelt sich um ein "Allgemeines Wohngebiet".

Es wurde ein Energiebedarfsausweis erstellt, der einen Energiekennwert von 251,9 kWh ausweist. Das Grundbuch ist belastungsfrei.

Das Objekt ist voll erschlossen mit Strom, Wasser und Abwasser.

Es besteht ein freundliches Mietverhältnis zwischen den Mietern und dem Vermieter. Die Mieter der Dachgeschosswohnung möchten gern kurzfristig umziehen und eine größere Wohnung anmieten. Mit den Mietern der Erdgeschosswohnung ist über den Verkauf gesprochen worden, auch sie präferieren eine größere Familienwohnung.

Sie sollten sich die Zeit nehmen und sich alles vor Ort ansehen. Dieses Objekt besticht durch seine wunderschöne Lage und einen guten Schnitt der Räume zueinander. Der Ausbauzustand entspricht nicht mehr ganz dem der Neuzeit - hier können Sie noch Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!

Lage

Lüneburg – die wunderschöne Stadt an der Ilmenau liegt ca. 50 Kilometer südlich von Hamburg am Rande des Naturschutzgebietes der Lüneburger Heide. Die Stadt Lüneburg gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt ca. 15 Kilometer südlich der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises hat ca. 75.300 Einwohner.

Die Hansestadt besticht nicht alleidurch die einzigartige Architektur, sondern auch durch die Lebensqualität und das Kultur- und Freizeitangebot. In Lüneburg verbindet sich das Flair einer mittelalterlichen Hansestadt der Backsteingotik mit der Dynamik und dem Lebensgefühl einer jungen Universitätsstadt.

Die Geschichte Lüneburgs hat einige Höhepunkte. Bereits aus der Zeit der Neandertaler gibt es die ersten Spuren menschlicher Besiedlung. Die Stadt ist im 2. Weltkrieg nicht zerstört worden und verfügt so über eine der schönsten Altstädte Deutschlands. Die typischen Giebel der Backsteingotik und die idyllischen Gassen machen diese Stadt unverwechselbar. Bekannt geworden ist Lüneburg in ganz Deutschland durch die Fernsehsendung "Rote Rosen". Die genaue Stadtgeschichte können Sie in dem Museum für das Fürstentum Lüneburg e.V. studieren.

Der Reichtum der Hansestadt Lüneburg basiert auf Salz. Ein Großteil der Stadt ist unterhöhlt von einem Salzstock, mit dem die Monopolstellung als Salzlieferant der Hanse begründet wurde. Im Salzmuseum erfahren Sie die ganze Geschichte dazu. Im historischen Wasserviertel, wo früher das Salz auf die Lastkähne verladen wurde, gibt es heute zahlreiche Restaurants und Kneipen. Denn durch seinen Universitätsstandort ist Lüneburg heute die Stadt mit der zweithöchsten Kneipendichte Europas. Der Lüneburger Wasserturm mit seiner Aussichtsterrasse in 56 m Höhe bietet einen tollen Blick über die Stadt.

Die Stadt bietet neben den tollen Einkaufsmöglichkeiten und kleinen Boutiquen eine Vielzahl an Theatern und Museen und regelmäßigen Veranstaltungen. Diverse Sportvereine, tolle Rad- und Wanderwege, Freibäder, die Möglichkeit des Trettbootfahrens auf der Ilmenau und vieles mehr runden das Freizeitangebot ab.

Das sehr gute Angebot an Kindergärten, Schulen, sozialen Einrichtungen sowie die Leuphana Universität zeichnet diese Stadt aus. Für das Gesundheitswesen ist mit dem Städtischen Klinikum Lüneburg sowie jeglichen Fachärzten umfangreich gesorgt.

Lüneburg verfügt über eine Autobahnanbindung der A39 sowie jeglichen gut ausgebauten Bundesstraßen. Die Stadt Hamburg ist in ca. 45 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Der Hauptverkehrspunkt ist der Lüneburger Hauptbahnhof. Dieser ermöglicht den Pendelverkehr nach Hamburg sowie sehr gute weiterführende Verbindungen. Das sehr gute Busverkehrsnetz ermöglicht eine tolle Beförderung innerhalb der Stadt.

Eine wunderschöne Stadt mit allen Möglichkeiten!

Sonstiges

Baujahr: 1968
Energie mit Warmwasser: Ja
Energiekennwert: 251,9 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Öl
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Heizungsart: Zentralheizung
Energieeffizienzklasse: H